Telefon (07458) 9999-0 | E-Mail: info@handinhandtours.de
Montag - Freitag 9.00 - 18.00 Uhr
Top
 
1. bis 10. März 2019

Israelreise „Wege des Glaubens“

ab €1698

pro Person

Wir laden Sie herzlich zu dieser Reise nach Israel ein!

Ihre Reiseleitung

Pfarrer Reinhard Schübel

1. bis 10. März 2019
    1

    Freitag, 1.3.2019: Anreisetag

    EL AL-Linienflug von Prag nach Tel Aviv. Ankunft im Flughafen „Ben Gurion“, Tel Aviv. (Es ist ein Zubringer-Bus Eckersdorf – Flughafen Prag – Eckersdorf geplant. Der Preis richtet sich nach der Teilnehmerzahl). Empfang im Flughafen Tel Aviv durch einen Vertreter von hand in hand tours. Bustransfer zum Hotel.
    Abendessen und Übernachtung im Kibbutz Resort Hotel EL MUL GOLAN, Shaar Hagolan/Jordantal.

    2

    Samstag, 2.3.2019: See Genezareth

    Fahrt hinauf zum Berg der Seligpreisungen, hier hielt Jesus die Bergpredigt. Von dort haben wir einen wunderschönen Blick auf den See Genezareth. Wir erreichen Kapernaum, wo wir die historische Synagoge aus römischer Zeit besichtigen. An einem wunderschönen Platz am See Genezareth befindet sich die Brotvermehrungskirche von Tabgha. Hier sehen wir das bekannte Mosaik mit dem Motiv der Brote und der zwei Fische. Danach besteigen wir an einer Anlegestelle ein Boot und fahren gemeinsam über den See.
    Abendessen und Übernachtung im Kibbutz Resort Hotel EL MUL GOLAN, Shaar Hagolan/Jordantal.

    3

    Sonntag, 3.3.2019: Nazareth – Caesarea – Ariel

    Vom See Genezareth fahren wir über die Berge Galiläas nach Nazareth. Besichtigung der Verkündigungsbasilika. Die Fahrt geht weiter nach Cäsarea am Mittelmeer. Herodes ließ an diesem Ort riesige befestigte Paläste, große Tempel, Amphitheater und Aquädukte zu Ehren des römischen Kaisers erbauen. Anschließend fahren wir nach Ariel, eine israelische Stadt und Siedlung in Samaria.
    Abendessen und Übernachtung im Hotel ESHEL HASHOMRON, Ariel.

    4

    Montag, 4.3.2019: Hinauf nach Jerusalem

    Nach dem Frühstück fahren wir nach Shilo, dem Hauptheiligtum Israels zur Zeit der Richter. Nun folgt die Fahrt hinauf nach Jerusalem. Vom Ölberg aus können wir den berühmten Blick auf die Altstadt Jerusalems genießen. Zu Fuss gehen wir weiter zum Garten Gethsemane. Danach gehen wir in die Altstadt, der Via Dolorosa entlang bis zur Grabeskirche. Den Abschluss des Besichtigungstages bildet der Besuch der Westmauer (Klagemauer).
    Abendessen und Übernachtung im Hotel CAESAR, Jerusalem.

    5

    Dienstag, 5.3.2019: Jerusalem Neustadt – Ein Kerem

    Im Eschtaol Wald haben wir Gelegenheit einen Baum zu pflanzen (Preis pro Baum 18 €). Im Anschluss daran fahren wir in Jerusalems Neustadt. In den Glasfenstern der Synagoge des Hadassah Krankenhauses sehen wir den berühmten Bilderzyklus der Stämme Israels von Marc Chagall. Weiterfahrt zur Gedenkstätte des Holocaust >YAD VASHEM<. Vorbei an der Knesseth und Menorah gelangen wir danach zur NAI Redaktion (Rundgespräch). In Ein Kerem besuchen wir schließlich die katholische Johannes-Kirche. Rückfahrt zum Hotel.
    Abendessen und Übernachtung im Hotel CAESAR, Jerusalem.

    6

    Mittwoch, 6.3.2019: Hebron – Bethlehem

    Gang über den Tempelberg. Anschließend besuchen wir die Kirche St. Anna mit dem Teich Bethesda. Fahrt nach Hebron. Besichtigung der Höhle Machpela, auch Grab der Patriarchen genannt. Hier befinden sich die letzten Ruhestätten der drei Erzväter Abraham, Isaak, Jakob und ihrer Frauen Sara, Rebekka und Lea. Wir kommen anschließend nach Bethlehem. Besuch der Geburtsbasilika und der Hirtenfelder. Begegnung mit Pastor Khoury (angefragt).
    Abendessen und Übernachtung im Resort-Hotel KALIA, Totes Meer.

    7

    Donnerstag, 7.3.2019: Negev

    Unsere Fahrt führt uns heute in die Negev-Wüste. Nahe der modernen Stadt Arad liegt der Tel Arad. Der archäologische Park von Tel Arad umfasst zwei Bezirke: die Ruinen aus kanaanitischer Zeit und auf einer Anhöhe des Tels die Zitadelle mit der Stadt aus israelitischer Zeit. Weiterfahrt nach Mamshit, der einstigen Nabatäerstadt. Ebenfalls aus der Zeit der Nabatäer ist Avdat. Abstieg zur Quelle Avdat in einem tief eingeschnittenen Canyon. Im weltweit größten Erosionskrater, dem Ramon Krater, unternehmen wir im Anschluss daran eine Wanderung. Danach besuchen wir das Grab Ben Gurions, welches im Kibbutz Sde Boker liegt, in dem er lebte. Von seiner Grabstätte haben wir Blick auf die Wüste Zin, in der das israelische Volk lagerte. Rückfahrt zum Hotel.
    Abendessen und Übernachtung im Resort-Hotel KALIA, Totes Meer.

    8

    Freitag, 8.3.2019: Totes Meer

    Fahrt zur Festung Massada. Vom Gipfel herrlicher Ausblick auf die Wüstenlandschaft. Massada war der Ort des heroischen Widerstandes der wenigen jüdischen Verteidiger gegen die Römer im Jahre 73 n. Chr. nach der Zerstörung des zweiten Tempels. Besichtigung der imposanten Festung und der Paläste, des römischen Bades und der riesigen Zisternen, erbaut durch Herodes den Großen. Die Auf- und Abfahrt erfolgt mit der Seilbahn. Am Nachmittag fahren wir in den Naturpark Ein Gedi. Dort machen wir eine Wanderung bis zum Wasserfall. Anschließend haben wir Gelegenheit zu einem Bad im Salzwasser des Toten Meeres an einem Sandstrand mit Süßwasserduschen. Auf unserer Fahrt via Jerusalem nach Tel Aviv machen wir Halt an einem Aussichtspunkt. Von hier aus können wir ins Wadi Kelt blicken und sehen das in den Felsen hängende St. Georgs-Kloster.
    Abendessen und Übernachtung im Recidence RUTH DANIEL, Jaffa.

    9

    Samstag, 9.3.2019: Philisterland – Tel Aviv

    Fahrt durch das Ela-Tal zu dem Land der 1000 Höhlen, Beit Guvrin und Tel Marescha, das ehemalige Land der Philister. Zurück in Tel Aviv unternehmen wir eine Stadtrundfahrt. Dem Rothschild Boulevard entlang sehen wir Gebäude im Bauhausstil.  Wir fahren in das Stadtviertel Sarona, in der die ehemalige deutsche Kolonie liegt. Auf der Rundfahrt werden wir ebenfalls den Rabin Platz, dem größten Platz in Tel Aviv, sehen. Dieser Platz ist nach dem ehemalligen Premierminister Yitzhak Rabin benannt, der hier bei einem Attentat ermordet wurde. Danach werden wir in Jaffa, dem biblischen Joppe, durch die Altstadt und den alten Hafen spazieren.
    Abendessen und Übernachtung im Recidence RUTH DANIEL, Jaffa.

    10

    Sonntag, 10.3.2019: Rückreisetag

    Bevor wir unsere Rückreise antreten, haben wir Zeit zur freien Verfügung in Tel Aviv. Danach erfolgt der Transfer zum Flughafen „Ben Gurion“, Tel Aviv. Abfertigung und Rückflug nach Prag.

    Organisatorische und situationsbedingte Programmänderungen bleiben vorbehalten. 

    Preise und Leistungen

    Alle Preisangaben pro Person

    • EL AL-Linienflug Prag – Tel Aviv / Tel Aviv – Prag
    • Empfang und Abfertigung bei An- und Abreise im Zielflughafen
      durch einen Vertreter von >hand in hand tours<
    • 2 Bustransfers bei An- und Abreise in Israel zum/vom Hotel
    • 9 Übernachtungen, Halbpension in Doppelzimmern mit Dusche/WC in 3-4-Sterne-Hotels
    • Bus mit Klimaanlage an den Reisetagen
    • Hoteltrinkgelder
    • Flugsicherheitsgebühren Deutschland
    • Passagier-Gebühr
    • Airport-Tax International
    • Luftverkehrssteuer
    • Kerosinzuschlag (Stand 06/18)
    • Israel. Dipl. Reiseleiter in deutscher Sprache an den Reisetagen
    • alle Eintritte im Reiseverlauf
    • Nationalparkkarte orange
    • Massada Seilbahn
    • Hadassa Krankenhaus – Chagall Fenster
    • Shilo
    • Kalia Strandbad Totes Meer
    • Bootsfahrt See Genezareth
    • Kapernaum

    Reisepreis

    Reisepreis: € 1.698,- pro Teilnehmer
    Der Preis bezieht sich auf 42 Teilnehmer. Bei weniger Teilnehmern ist der Reisepreis wie folgt:
    bei 36-41 Teilnehmern: € 1.713,-
    bei 31-35 Teilnehmern: € 1.763,-
    bei 26-30 Teilnehmern: € 1.828,-
    bei 21-25 Teilnehmern: € 1.928,-


    bei Anmeldeeingang bis 31. Oktober 2018

    Nicht im Reisepreis enthalten:
    • Gesamttrinkgelder für Busfahrer und Reiseführer ca. 45,00 bis 50,00 Euro pro Teilnehmer.

    Einzelzimmerzuschlag: € 463,00
    3-Bett-Zimmer: € -78,00
    Reduktion für die 3. Person im Zimmer

    Vorläufiger Anmeldeschluss: 31. Dezember 2018

    Ausweispapiere: Für die Einreise nach Israel ist ein mind. noch 6 Monate gültiger Reisepass erforderlich.
    Ein Personalausweis genügt nicht. Informationen über Reiseversicherungen siehe hier.

    Anfrage: Israelreise „Wege des Glaubens“