Telefon (07458) 9999-0 | E-Mail: info@handinhandtours.de
Montag - Freitag 9.00 - 18.00 Uhr
Top
 
14. Februar bis 4. März 2021

Höhepunkte Südamerikas und die Kapverdischen Inseln

ab €1999

pro Person

Buenos Aires (Argentinien) ■ Montevideo (Uruguay) ■ Rio de Janeiro (Brasilien) ■ Salvador de Bahia (Brasilien) Recife (Brasilien) ■ São Filipe/ Fogo (Kapverden) ■ Praia/ Santiago (Kapverden) 

Kreuzfahrt mit MS HAMBURG

Liebe „Kreuzfahrer“!

Während Sie die unvergesslichen Eindrücke aus Buenos Aires und Montevideo Revue passieren lassen, machen Sie es sich an Deck von MS HAMBURG bequem. Drei volle Tage genießen Sie die unendliche Weite des Südatlantiks, da taucht der legendäre Zuckerhut am Horizont auf. Von der Christusstatue in Rio mit offenen Armen empfangen, brausen Sie mit dem Jeep durch den prächtigen Tijuca-Wald. An der brasilianischen Küste entlang sichten Sie das geschichtsträchtige Salvador de Bahia und die goldgelben Strände von Recife. Richtung Nordwesten über den Äquator hinweg nehmen Sie schließlich Kurs auf die Kapverden, wo Sie türkisblaue Buchten und farbenfrohe Ortschaften empfangen.

Herzlich willkommen an Bord der MS HAMBURG zur Kreuzfahrt Höhepunkte Südamerikas und die Kapverdischen Inseln!

Musik an Bord

Manfred Siebald, Texter, Komponist und Sänger
ist seit 45 Jahren an Wochenenden im gesamten deutschsprachigen Raum (und gelegentlich auch auf anderen Kontinenten) unterwegs und singt seine Lieder aus dem Alltag des Glaubens für den Alltag des Glaubens. Der Liedermacher, im Hauptberuf war er Literaturwissenschaftler (Amerikanistik) an der Mainzer Johannes Gutenberg-Universität, begleitet sich bei seinen jährlich mehr als 50 Konzerten auf verschiedenen akustischen Gitarren. Viele der Lieder auf seinen bislang erschienenen über 20 CDs haben inzwischen einen festen Platz in zahlreichen Liederbüchern. Auch seine Frau Christine ist an Bord. In Mainz arbeiten beide in der Evangelischen Auferstehungsgemeinde mit – er als Prädikant und sie als Lektorin und Leiterin der Bücherecke.

14. Februar bis 4. März 2021
1

Sonntag, 14. Februar 2021: Anreise und Einschiffung

Von Frankfurt oder München fliegen Sie nach Buenos Aires, der Hauptstadt Argentiniens.

2

Montag, 15. Februar: Einschiffung

Die MS HAMBURG steht für Ihre Einschiffung bereit.

3

Dienstag, 16. Februar 2021: Fahrt auf dem Rio de la Plata – Montevideo/ Uruguay

Montevideo, die Hauptstadt von Uruguay mit 1,25 Millionen Einwohnern, gilt als das wirtschaftliche, administrative und kulturelle Zentrum des Landes. Die nahen gelegenen Erholungsorte und deren Strände verleihen dem Hafen eine besondere Attraktion. Neben den vielfältigen kulturellen Angeboten beherbergt die Stadt auch zahlreiche höhere Bildungseinrichtungen, so etwa die 1849 gegründete Universität der Republik. Sehenswürdigkeiten: Das Mausoleum des Nationalhelden „José Gervasio Artigas“, der ehemalige Sitz des Landesparlaments „Cabildo“, die Kathedrale der Stadt, die Nationalmuseen für Geschichte und Schöne Künste. Alternativ gibt es die Möglichkeit an einem mehrtägigen Ausflug zum Iguaçu Wasserfalles bis nach Rio de Janeiro teilzunehmen , wo Sie wieder an Bord gehen.

4

Mittwoch bis Freitag 17. bis 19. Februar 2021: Auf See

An den ersten drei Seetagen haben Sie ausgiebig Zeit das ganze Schiff mit seinen vielfältigen Möglichkeiten kennenzulernen. Wählen Sie aus den freiwilligen Angeboten das aus, was für Sie passt.

5

Samstag, 20. Februar 2021: Rio de Janeiro/Brasilien

Die Metropole Rio de Janeiro liegt eingebettet in eine wunderschöne Landschaft mit vorgelagerten Inseln und Traumstränden. Die Stadt zählt über 6 Millionen Einwohner, im Einzugsgebiet der Stadt sogar über 11 Millionen. Wahrzeichen der Stadt sind der stets pulsierende Strand Copacabana und der Zuckerhut, welcher der Stadt ihre unverkennliche Silhouette verleiht. Gegenüber auf dem Hügel Corcovado steht die weltberühmte Christusstatue. Historische Kirchen und Denkmäler konkurrieren hier mit moderner Architektur. Typische traditionelle Straßenmärkte finden sich neben modernsten Einkaufszentren. Eine Fahrt mit der Gondel auf den über 700 m hohen Zuckerhut bietet einen atemberaubenden Blick über die Stadt. Sehenswürdigkeiten: Kathedrale Metropolitana, Teatro Municipal, Stadtpalast Paco Imperial, Historisches Nationalmuseum, Zuckerhut, Christusstatue.

6

Sonntag bis Montag, 21. bis 22. Februar 2021: Auf See

Genießen Sie zwei ganze Tage auf dem Südatlantik. Ihr schwimmendes Hotel bietet viele Annehmlichkeiten. Hier fühlt man sich rundum wohl. Verweilen Sie an Ihrem Lieblingsplatz an Deck.

7

Dienstag, 23. Februar 2021: Salvador de Bahia/ Brasilien

Salvador de Bahia, das schwarze Herz Brasiliens, liegt an der Nordostküste. Im 16. Jahrhundert war es die größte Stadt der gesamten Südhalbkugel. Heute ist Salvador ein Schmelztiegel der Kulturen und Zentrum der afrikanischen Kultur. Die Stadt an der Allerheiligen Bucht ist wohl die exotischste und exzentrischste in ganz Brasilien. Zwei Drittel der Bevölkerung sind Nachfahren der schwarzen Sklaven aus Afrika. Afrikanische Riten, Kult und Religion trifft man deshalb hier überall. In der historischen Altstadt, die zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt wurde, erinnern barocke Gebäude an die Kolonialherrschaft. Zahlreiche Kirchen und ein Markt für Kunsthandwerk befinden sich ebenso im Zentrum. Exotik pur, lebensfrohe Menschen, palmengesäumte, kilometerlange Strände, Musik und die afro-brasilianische Kultur sind überall präsent.

8

Mittwoch 24. Februar 2021: Auf See

Genießen Sie an diesem Tag auf See das milde Klima. Sie sind eingeladen zu einem hand in hand – Treffen.

9

Donnerstag, 25. Februar 2021: Recife/ Brasilien

Die Millionenmetropole Recife verdankt ihren Namen den Korallenriffen, die dem Hafen und den Stränden vorgelagert sind und die Stadt vor den Wellen des offenen Meeres schützen. Aufgrund der Kanäle, die von schmalen Brücken überspannt werden, und der alten Kolonialhäuser wird Recife auch als „Venedig Brasiliens“ bezeichnet. Der Strand von „Boa Viagem“ mit seinen zahlreichen Bars, Restaurants und Diskotheken erinnert an Rimini – allerdings mit südamerikanischem Charme. Sehenswürdigkeiten: Historische Stadtviertel Santo Antônio und São José, altes Kloster Capela Dourada, Museu do Estado de Pernambuco mit Möbeln aus der Kaiser- und Kolonialzeit und Kunsthandwerk, anthropologisches Museu do Homem do Nordeste, Strand von Boa Viagem.

10

Freitag bis Montag, 26. Februar bis 1. März 2021: Auf See

An den folgenden vier Tagen steht die Atlantiküberquerung auf dem Programm. Die MS HAMBURG gleitet mit Kurs auf die Kapverden über den Atlantik und ist mittlerweile Ihr Zuhause geworden. Sie haben Zeit, das bisher Erlebte Revue passieren zu lassen und um zu entspannen.

11

Dienstag, 2. März 2021: São Filipe/Fogo/ Kapverden

Sao Filipe ist der Hauptort der Insel Fogo, eine der vielen Inseln, aus denen der Inselstaat Kap Verde besteht. Obwohl der Ort mit seinen 7600 Einwohnern so überschaubar ist, bietet er eine recht beeindruckende Zahl an lohnenden Sehenswürdigkeiten, die es in Sao Filipe zu erkunden gibt. Die Insel Fogo bietet eine der grandiosten Vulkanlandschaften der Erde. Ein Feuerberg, der in seiner Form an ein gleichschenkeliges Dreieck erinnert, dem die Spitze abgebrochen ist. Die Kaffeeplantagen im Nordosten, tropisch anmutende Vegetation, halbfeuchte Nebelwälder und tiefschwarze Lavastrände, diese Insel hat viele Gesichter.

12

Mittwoch, 3. März 2021: Praia/Santiago/Kapverden

MS HAMBURG liegt in Praia/ Santiago / Kapverden zur Ausschiffung bereit und eine unvergessliche Reise in einer interessanten Reisegesellschaft geht zu Ende. Neue Freundschaften sind entstanden und herrliche Bilder wird man in der Erinnerung noch lange vor sich sehen. Ankunft in Deutschland am 4. März 2021.

Änderungen vorbehalten!

Ihr Schiff: MS HAMBURG


Die MS HAMBURG steht für das Beste aus zwei Welten: Klein und fein. Komfortabel und leger. Individuell und kommunikativ. Stilvoll und sportlich. International und deutschsprachig. Weltoffen und privat.
Mit höchstens 400 Gästen an Bord, ist die HAMBURG an der richtigen Stelle klein, um dort groß zu sein, wo es drauf ankommt: Auf Routen, die vielen Riesenschiffen versperrt bleiben. Wundervolle Ziele, und viele davon abseits der ausgetretenen touristischen Pfade. Intensiver erleben, schöner sehen, mehr erfahren, das ist die neue HAMBURG.

Ausstattung

Für kulinarische Erlebnisse und gesellige Stunden sind Sie im Restaurant „Alsterblick“ sowie einem zusätzlichen Buffet-Restaurant und in drei Bars bestens aufgehoben. Rund um die Uhr können Sie dort flexibel Ihre Mahlzeiten und Drinks – vom frühen Frühstück bis zum späten Mitternachtssnack genießen. Natürlich können Sie auch unter freiem Himmel, an schönen Außenplätzen auf dem Sonnen-Deck speisen. Außerdem steht Ihnen ein beheizbarer Süßwasser-Außenpool zur Verfügung und selbstverständlich liegen an Deck für Sie täglich frische Badetücher griffbereit.
Gesund und munter bleiben Sie im lichtdurchfluteten Fitnessraum auf dem Sonnendeck. Mit Blick auf das Meer unterstützen moderne Sportgeräte, wie drei Crosstrainer, zwei Sportfahrräder und Laufbänder Ihre Ausdauer und tägliches Work-out. Einfach mal abschalten, nach einem erlebnisreichen Landausflug neue Kräfte tanken und den Alltag vergessen: Im Saunabereich auf Deck 1 können Sie die Seele baumeln lassen und entspannte Stunden verbringen, und das schon ab 08.00 Uhr am Morgen. Es stehen Ihnen vielfältige Anwendungen, wie Massagen oder kosmetische Behandlungen zur Wahl. Das Kosmetik- und Friseurstudio steht Ihnen für die Anmeldung zur Verfügung und berät Sie gerne zu dem gewünschten Programm.

Kabinen

Die kleine, aber feine HAMBURG verfügt über insgesamt 197 Kabinen und acht Suiten. In Ihrem zukünftigen Zuhause erwarten Sie viele Annehmlichkeiten, wie ein geräumiger Kleiderschrank, eine Klimaanlage, die sich auf genau die gewünschte Temperatur einstellen lässt oder ein flauschiger Bademantel, der genauso zur Ausstattung gehört, wie Telefon, ein kostenloser Safe, Duschbad mit WC und Föhn. Die in Ihrer Kabine befindliche Minibar hat moderate Preise und wird täglich aufgefüllt, die Getränkerechnungen werden am Ende der Reise bequem abgerechnet. Kabinen auf Deck 4 + 5 mit Infinity-Fenstern (elektrisch absenkbare Fenster, Kat. 9, 10, 12). Alle Kabinen sind Nichtraucherkabinen.
Sie erreichen die Kabinendecks sowie alle Einrichtungen bequem über zwei Fahrstühle.

Schiffsdaten

Flagge: Nassau, Bahamas
Baujahr/Umbau: 1997 / 2020
Werft: MTW Wismar, Deutschland
Länge: 144 m
Breite: 21,5 m
Tiefgang: 5,15 m
Stromspannung: 220 Volt
Besatzung/Nationalität: 170
Passagiere: 400
Passagierdecks: 6
Kabinen: 197
Bordsprache: Deutsch
Bordwährung: Euro
Fahrstühle: 2

Preise & Leistungen

Informationen über Preise & Leistungen werden Ende Oktober veröffentlicht.

Informationen über Auslandsreisekrankenversicherung und Reiserücktrittskostenversicherung finden Sie hier.

Anfrage: Höhepunkte Südamerikas und die Kapverdischen Inseln